NEPHROLOGIE

WIR SIND FÜR SIE DA

Herzlich willkommen im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Hagen.

Das heutige MVZ wurde 1985 als internistisch-nephrologische Gemeinschaftspraxis mit ambulantem Dialysezentrum gegründet.

Erfahrene Fachärztinnen und -ärzte, mit Schwerpunktbezeichnung Nephrologie, sind spezialisiert in Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen, Bluthochdruckerkrankungen und Fettstoffwechselerkrankungen und der Transplantationsmedizin.

Fachübergreifend wird das ärztliche Team durch drei ebenso erfahrene und qualifizierte Psychotherapeutinnen/-en erweitert.

In unserer nephrologischen Ambulanz betreuen wir Patienten mit Nierenerkrankungen, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen. Direkt in der Hagener Innenstadt sind wir barrierefrei erreichbar. Termine können Sie telefonisch unter 02331 3675-0 vereinbaren.

Gerne nehmen wir uns für Sie Zeit.

Praxisteam

Unser freundliches und kompetentes Praxisteam unterstützt Sie in allen Belangen.

Wir versuchen, die Termine nach Ihren Wünschen auszurichten. Durch die Vielzahl von Patienten, die wir in der Praxis betreuen, werden von uns organisatorische Meisterleistungen verlangt - wir versuchen, diesem Anspruch zu genügen.

Oft kann vor dem Arzttermin schon die Blutentnahme oder eine andere technische Untersuchung erfolgen, damit zum Termin bereits definitive Ergebnisse vorliegen. Wir stimmen dann den Termin mit Ihnen ab, damit zur Besprechung alle Ergebnisse und Befunde vorhanden sind.  

Auch bei der Ausstellung von Rezepten und Befunden oder bei Bestätigungen dürfen Sie mit uns rechnen. Auf Wunsch versenden wir die Dokumente per Brief oder Fax.

Drei Spezialisten für Nieren- und Blutdruckerkrankungen kümmern sich um Sie.

Niere

  • Abklärung und Behandlung aller Nierenerkrankungen
  • Betreuung bei Niereninsuffizienz, akutem und chronischen Nierenversagen
  • Schulung zu Verhalten bei Niereninsuffizienz (Ernährung, Medikamente)
  • Abklärung sekundärer, nierenbedingter Ursachen von hohem Blutdruck
  • Schulung bei hohem Blutdruck, Behandlung mit und ohne Medikamente
  • Untersuchung des Herzens mit EKG
  • Allgemein internistische Sonographie- und Farbduplexuntersuchungen
  • Ernährungsberatung insbesondere bezgl. eiweißmodifizierter Diät, unter Berücksichtigung der Blutsalze (Na, K+, Ph) und Harnsäure

 

Betreuung vor und nach Nierentransplantation, in enger Zusammenarbeit mit den Transplantationszentren des Rhein-Ruhrgebietes.